Fahrradhelm macht Schule Youtube-ChannelFahrradhelm macht Schule Facebook-ProfilFmS bei Twitter
Deine Geschichte

Lass uns an deiner Fahrradhelm-Geschichte teilhaben!

» Deine Geschichte
Der Fahrradhelm-Song

Randale - Fahrradhelm

Der Film
» zum Film
So ...

... sitzt er richtig!

Der Helm sitzt waagerecht, die beiden Riemen bilden ein Dreieck, Kinnriemen und Verstellsystem / Kopfring sind fest angezogen!

» zur Anleitung
Blog

Diskutieren Sie mit anderen Usern und den Initiatoren.

» zum Blog
Die Initiatoren
Drucken
Weitersagen Teilen
Lade Deine Geschichte hoch! »
Ich stimme der Veröffentlichung meines Bildes/Textes sowie meines Namens und Alters auf der Internetseite fahrradhelm-macht-schule.de zu. Der Text darf aus redaktionellen Gründen ggf. gekürzt werden.

Ellen Haase

51 Jahre

Ich bin heute knapp selbst einer Beteiligung an einem Radfahrer-Unfall entgangen, kam aus dem Gymnasium Steinhagen, als ein Radfahrer (ca. 12 Jahre alt ) mit Helm hinter meinem Auto voll vom rechten Radweg runter auf die Fahrbahn fiel, ich sah ihn noch im Rückspiegel fallen. – Er hatte sein Eis in der Hand gehalten und konnte wohl die Spur nicht halten. Er blieb unverletzt, wollte gleich weiterfahren, Helm kaputt ( gebrochen ) , Kopf heile, Eis Matsche. Die Sturzursache war dem Jungen so peinlich, dass er nicht mal einen neuen Helm von mir geschenkt haben wollte. Da der Junge nach eigenen Angaben unverletzt war, habe ich ihn weiterfahren lassen.

Wäre ich 2 Sekunden späte an der Stelle langgekommen, wäre er mir vor mein Auto gefallen.

 

 

Maurice

13 Jahre

Im Sommer letzten Jahres kam Frau Haase in unseren Unterricht und klärte uns darüber auf , wie überlebenswichtig so ein Fahrradhelm ist . Uns wurden Filme gezeigt , von Menschen, die ohne Farradhelm Fahrrad fuhren, einen Unfall bauten und nun die Folgen davon tragen müssen (z.B. eine Behinderung).

Außerdem wurden wir dazu aufgefordert, unsere Eltern dringend zu bitten, einen Helm aufzusetzen. So habe lch ein Gespräch mit meinen Eltern geführt und sie sahen es auch ein und haben mir auch versprochen ab jetzt immer einen Helm beim radeln zu tragen. Zum Glück !

Denn drei Tage später ist es passiert :

Mein Vater hatte Feierabend und wollte mit dem Fahrrad nach Hause fahren (hatte also auch einen Helm auf:) )

Nach den ersten Kilometern sah er zwei kleine Kinder mit einem Ball spielen, er fuhr weiter den kleinen Weg entlang. Plötzlich schoss eines der Kinder genau vor Papas Reifen und er stürzte. Ich möchte mir nicht ausmalen, was alles passiert wäre, hätte er keinen Helm aufgehabt!! Er kam noch mit einem leichten Rippenbruch davon!!

 

Einen herzlichen Dank nochmal an Frau Haase.

 

 

Richard

15 Jahre

Hatte mit 6 Jahren einen Radunfall. Bin mit meinem Fahrrad zu schnell in einen Schotterweg eingefahren und dann unfreiwillig vom Fahrrad geflogen. Ich trug zum Glück meinen Helm und schürfte mir nur die Knie auf. Vorsichtshalber setze ich mir heute noch einen Helm auf. Sinnvoller ist es. Lieber mal mit Helm uncool wirken, als wegen des fehlenden Helms bei einem Unfall später ein Pflegefall zu sein.

Monika

57 Jahre

Als Lehrerin an einer Grundschule will ich meinen Schülern natürlich ein Vorbild sein. Darum trage ich beim Radfahren immer einen Helm. Wie gut! Denn am 18.6. wurde ich auf dem Fahrradweg von einem Auto angefahren. Ich stürzte und knallte mit dem Kopf auf den Fahrradweg. Außer ein paar Prellungen ist mir nichts passiert. Heute fahre ich schon wieder Rad. Natürlich mit einem neuen schicken Helm.

hulunderbeersaft

98746415465324196169196450599632574 jahre Jahre

Als ich wiedereinmal zur Schule fuhr vergaß ich meinen Helm. Ich machte mir keine Mühe ihn von zu Haus zu holen. Plötzlich wurde ich von einem Auto angefahren. Passiert ist mir nicht viel. Hab mir nur das Bein verstaucht. Also lasst es euch eine Lehre sein. TRAGT IMMER EINEN HELM!!!!!!!!!!!!!